Wasserwanderrastplatz Wildau heißt seine Gäste willkommen!

03.06.2016

Die Gelbe Welle wurde heute am Wasserwanderrastplatz an der Dahme in Wildau angebracht. Nun können Gastlieger offiziell im Hafen am Klubhaus anlegen und die Gegend erkunden!

 

Die moderne Steganlage in Wildau wurde von mediamare consulting geplant und während der Bauausführung fachlich begleitet.

Vom Konzept bis zur Fertigstellung der Steganlage dauerte es knapp zwei Jahre. Die Kosten für die Steganlage und die Uferbefestigung wurden zu ca. 50 Prozent von der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) im Rahmen der Förderung touristischer Infrastruktur unterstützt.

 

Die neuen Stege bieten ca. 35 Liegeplätze für Boote und Yachten unterschiedlicher Größe. Der Wasserwanderrastplatz verfügt landseitig zudem über modere Sanitäranlagen, Elektro- und Wasseranschlüsse am Steg, Besucherparkplätze, Müllentsorgungsmöglichkeit und einen Spielplatz.

Die moderne Anlage ist aus Schwimmstegelementen zusammengefügt und wird durch einen Anleger für Fahrgastschiffe ergänzt. Außerdem können am flachem Schwimmsteg Gäste mit Kanus, Kajaks, Paddel- und Ruderboote sicher ein- und aussteigen.

 

Dieser attraktive Wasserwanderliegeplatz der Stadt Wildau ab aufwendig sanierten Klubhaus an der Dahme fügt sich perfekt in das wassertouristische Netz von Brandenburg und Berlin ein und wird sich daher in Zukunft zu einem stark frequentierten Standort entwickeln.

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Wasserwanderrastplatz Wildau heißt seine Gäste willkommen!