Wassertourismus liegt im Trend

01.09.2014
Berlin liegt im Herzen eines der größten zusammenhängenden europäischen Reviere für Wassertourismus. Auf eigenem Kiel kann man von Berlin die Nord- und Ostsee erreichen oder über Flüsse und Kanäle bis ins Mittelmeer schippern. Die stetig steigende Zahl von Berlin-Besuchern, die mit eigenem Boot Deutschlands Hauptstadt besuchen, bestätigt den anhaltenden Wassertourismus-Trend.
Auch die jetzt von Verkehrsminister Dobrinth zurückgenommene Kategorisierung der Bundeswasserstraßen nach Gütermengen, der Wegfall von Privatisierungsideen und die zukünftige Berücksichtigung des Wassertourismus im Bundesverkehrswegeplan kann zu einer positiven Tourismusentwicklung an vielen Wasserstraßen wie auch entlang der Küstenregion beitragen.

 

 

Foto: Wassertourismusnetz der Bundeswasserstraßen